Keinen Erfolg hatten Ladendiebe am Donnerstag, 9. November, wie die Polizei mitteilt. Die Langfinger wurden in zwei Warenhäusern auf frischer Tat ertappt.

Kurz vor 13 Uhr verließen ein 38-jähriger Mann und seine 28-jährige Begleiterin einen Schuhladen im Ingolstädter Gewerbegebiet. Als die Warensicherungsanlage anschlug, hielt ein Mitarbeiter das Paar auf. Der Mitarbeiter bemerkte im Kinderwagen, den die beiden mitgebracht hatten, ein Paar unbezahlte Kinderschuhe im Wert von 50 Euro.

Zur selben Zeit erwischte ein Ladendetektiv in einer Drogerie im Westpark-Einkaufszentrum einen 15-Jährigen beim Diebstahl eines Parfüms in Höhe von 95 Euro. Wie der Detektiv berichtete, hatte er den Jugendlichen dabei beobachtet, wie er das Parfüm in der Hose versteckte und dann den Laden verlassen wollte ohne zu bezahlen. Der Ladendetektiv hielt den Jugendlichen auf.

In beiden Fällen ermittelt die Polizei wegen Ladendiebstahls.