Ein 16-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt ist am Mittwochnachmittag gegen 15.20 Uhr von einem Ladendetektiv in der Eriagstraße dabei beobachtet werden, wie er mit seinem mitgeführten Rucksack den Kassenbereich passierte, ohne die darin befindlichen Waren im Wert von 358 Euro zu bezahlen. Dies teilte die Polizei mit. Der Ladendetektiv bat daraufhin den 16-Jährigen in sein Büro und verständigte die Polizei. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass der Jugendliche mit einem Fahrrad an den Tatort fuhr und dieses vor dem Geschäft unversperrt unter eine Treppe stellte. Eine Kontrolle des Fahrrades ergab, dass es als gestohlen gemeldet ist. Der Jugendliche wurde festgenommen.