Ein 43-jähriger Ingolstädter ist am Mittwochabend nach eigenen Angaben am Steuer seines Pkw Audi kurz eingeschlafen und kam dabei auf die Gegenfahrspur, als er in Ingolstadt auf der Haunwöhrer Straße stadtauswärts unterwegs war. Dies teilte die Polizei mit.  Ein entgegenkommender 43-jähriger Ingolstädter musste mit seinem Roller Piaggio nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, kam dabei jedoch zu Sturz. Er wurde mit leichteren Verletzungen in eine Klinik gebracht, am Roller entstand Schaden in Höhe von 400 Euro, zu einem Kontakt der beiden Fahrzeuge war es nicht gekommen.