Einer Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt ist am späten Freitagnachmittag ein 37-jähriger aufgefallen, der ohne angeschnallt zu sein zwischen Ingolstadt-Nord und Lenting auf der Autobahn fuhr. Bei einer Kontrolle des Mannes haben die Beamten deutliche Anzeichen eines vorausgegangenen Drogenkonsums festgestellt. Ein Drogentest bestätigte diese Vermutung.

Der Autofahrer musste sich daraufhin auch einer Blutentnahme unterziehen und durfte nicht weiterfahren. Neben einem Bußgeld von mehreren hundert Euro muss der 37-jährige auch auf ein Fahrverbot einstellen. Zudem wird die Fahrerlaubnisbehörde bezüglich seines Vergehens informiert.