Am Donnerstagabend, gegen 19.45 Uhr, wurde ein Pkw Fahrer im Ingolstädter Osten , einer Verkehrskontrolle unterzogen. Laut Polizei zeigte der Fahrer deutliche Anzeichen von Drogenkonsum. Nachdem ein Schnelltest positiv verlief, gab der 26-Jährige zu, Marihuana geraucht zu haben. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und einen höheren dreistelligen Euro-Betrag für die zu erwartende Strafe hinterlegen, da er keinen Wohnsitz im Bundesgebiet hat.