Wie die Polizei mitteilte, ist es am Montagnachmittag nach einem Ladendiebstahl zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen dem Dieb und einem Sicherheitsdienstmitarbeiter gekommen.

Kurz nach 15 Uhr wurde ein 23-jähriger Mann dabei beobachtet, wie er in einem Discounter in Zuchering, eine Bodylotion im Wert von knapp drei Euro in seine Jackentasche steckte und den Kassenbereich verließ, ohne die Ware zu bezahlen.

Nach der Kasse wurde der Ladendieb von einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes des Warenhauses angesprochen. Der 23-Jährige wollte sofort flüchten. Er schubste den Mitarbeiter beiseite und verpasste ihm einen Schlag gegen den Unterkiefer.

Die Flucht gelang ihm dennoch nicht. Zwei weitere unbekannte Herren griffen in das Geschehen ein und wollten offensichtlich dem Täter zu Hilfe eilen. Es kam zu einem kurzen Gerangel mit dem Sicherheitsdienstangestellten.

Im Anschluss flüchteten die beiden Unbekannten. Beschrieben werden diese als zwei dunkelhäutige Männer, circa 170 bzw. 190 cm groß und dunkel gekleidet. Der kleinere der beiden Männer hatte einen Bart und kurze Haare. Der 23-jährige Ladendieb wurde durch die hinzugerufene Polizei vorläufig festgenommen.

Ihm wird ein räuberischer Diebstahl vorgeworfen. Nach der Vorführung beim Richter erging gegen den rabiaten Dieb Haftbefehl. Hinweise zu den beiden Unbekannten, gegen die wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt wird, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0841) 93 43 22 22 entgegen.