Wie die Polizei mitteilte, haben Polizeibeamte während ihres Streifendienstes binnen 15 Stunden im Stadtgebiet bei vier Autofahrern Alkohol- bzw. Drogeneinfluss festgestellt.

Donnerstagmorgen gegen 9.30 Uhr wurde in Etting bei einem 30-jährigen Gaimersheimer ein Atemalkoholwert von knapp 1,8 Promille gemessen. Um 14.45 Uhr wurde auf der Südlichen Ringstraße bei einem 21-jährigen Geisenfelder Drogeneinfluss nachgewiesen. Ein Schnelltest verlief positiv auf THC.

Gut zwei Stunden später wurde ein 25-Jähriger aus Genderkingen in der Innenstadt kontrolliert, der deutliche drogentypische Ausfallerscheinungen zeigte. Da hier ein Schnelltest nicht möglich war, musste sich der Fahrer einer Blutentnahme unterziehen. Das Ergebnis steht noch aus. Den Abschluss machte ein 25-jähriger Reichertshofener, der kurz nach Mitternacht mit seinem Pkw auf der Manchinger Straße unterwegs war. Bei ihm wurde ein Atemalkoholwert von knapp 1,2 Promille registriert. Die Fahrten ziehen für die betroffenen Fahrer straf- bzw. bußgeldrechtliche Konsequenzen nach sich.