Ein Test bei der Verkehrskontrolle an Hofkoflerstraße ergab 1,1 Promille bei dem Ingolstädter. Die Beamten stellten den Führerschein sicher und führten eine Blutentnahme durch. Weitere Ermittlungen ergaben, dass nach dem Fahrer wegen Ladendiebstählen mit anschließender Unfallflucht am Vortag bereits gefahndet wurde.

Der Beschuldigte hatte am Mittwoch gegen Mittag in einer Ingolstädter Tankstelle zwei kleine Flaschen Schnaps gestohlen. Gegen 17.30 Uhr entwendete er erneut eine kleine Schnapsflasche. Anschließend fuhr er, vermutlich mittlerweile deutlich angetrunken, gegen ein geparktes Fahrzeug und flüchtete. Über die in der Tankstelle installierte Videoüberwachung konnte das Kennzeichen des Fahrzeuges abgelesen werden, das dann über eine Halterabfrage zum Täter führte.

Die Liste der Taten, wegen denen sich der Mann nun verantworten muss ist lang: zwei Ladendiebstähle, Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht und Trunkenheit im Verkehr.