Am Mittwochabend war ein 18-jähriger Golffahrer aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen auf der Serpentinenstrecke von Hagsbronn Richtung Spalt unterwegs. Bei Schneeglätte kam er laut Polizei in einer Linkskurve von der Straße ab, in der Böschung überschlug sich das Auto und rutschte zurück auf die Fahrbahn. Der Fahrer und seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Golf musste abgeschleppt werden.