Am Mittwochabend ereignete sich in Roth in der Münchener Straße ein Auffahrunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und ein Schaden von etwa 35.000 Euro entstand. Die beiden Autofahrer fuhren auf der Münchener Straße stadtauswärts, als der vordere Fahrer verkehrsbedingt anhalten musste. Der nachfolgende 23-jährige Autofahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf.