Wie die Polizei mitteilte, ist am Montag in den Morgenstunden gegen 3 Uhr ein junger Mann zur Polizeiinspektion nach Roth gekommen, weil er wegen eines Geschwindigkeitsverstoßes seinen Führerschein für einen Monat abgeben musste.

Nachdem er dann seinen Führerschein abgegeben hatte und die Polizeiinspektion verlassen hatte, stieg er in das Fahrzeug ein, mit der er gekommen war und fuhr davon. Daraufhin musste gegen ihn zusätzlich auch noch ein Strafverfahren eingeleitet werden, weil er trotz eines Fahrverbotes mit einem Fahrzeug unterwegs war.

Gegen die Freundin, die als Beifahrerin mit im Auto saß, musste auch Anzeige erstattet werden, weil sie es zuließ, dass der Freund trotz eines Fahrverbotes mit ihrem Auto fuhr.