Nach dem fragwurdigen Genuss eines Jointes am Hilpoltsteiner Stadtweiher, klagte ein 13-Jahriger aus Heideck uber Ubelkeit und Panikattacken. Er wurde vorsichtshalber zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Nurnberg Sud verbracht. Im Rahmen der Befragungen stellte sich heraus, dass der 13-Jahrige den Joint am Hilpoltsteiner Bahnhof von einem 16-Jahrigen aus Eckersmuhlen und einem 15-Jahrigen aus Hilpoltstein erhalten hatte. Es wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.