Am Dienstagmittag kam es in Gegorgensgmünd zum Zusammenstoß eines Autos mit einem Roller im Kreisverkehr zwischen der Staatsstraße 2223 und der Pleinfelder Straße. Beim Einfahren in den Kreisverkehr übersah derAutofahrer das im Kreisverkehr fahrende Moped.

Es kam im Kreisverkehr zum seitlichen Zusammenstoß, bei dem der Mopedfahrer von seinem Gefährt fiel, stürzte und dadurch leichte Verletzungen erlitt. Ersthelfer verständigten den Rettungsdienst. Die Polizei kam zufällig in diesem Moment an der Unfallstelle vorbei.

Bei Aufnahme des Unfalls entstand der Verdacht, dass der Unfallverursacher unter Betäubungsmitteleinfluss stehen könnte. Er wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge berauschender Mittel und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.