Ein bislang unbekannter Täter hat am vergangenen Freitagabend gegen 22:30 Uhr einen Zeltpavillion in Brand gesteckt. Laut Polizei ist an der Baustelle zwischen der Westenstraße und Marktplatz nahe der Gabelung mit der Pfahlstraße aus Wetterschutzgründen ein drei mal acht Meter großer Zeltpavillon aufgestellt, der nahezu die komplette Engstelle ausfüllt. Der Unbekannte zündelte daran herum und steckte den Pavillon in Brand. Beherzt eingreifende Gäste einer nahegelegen Bar konnten ein Ausbreiten des Feuers unter Einsatz eines Feuerlöschers verhindern. Letztlich verbrannten drei Seitenwände des Pavillons, ein Schaden an den angrenzenden Häusern entstand nach bisherigen Erkenntnissen nicht. Die alarmierte Feuerwehr musste nurmehr Nachlöscharbeiten durchführen. Hinweise zum unbekannten Zündler werden an die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer (0 84 21) 9 77 00 erbeten.