Eine 55-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Eichstätt ist am Montagfrüh in der Weißenburger Straße in Eichstätt aus dem Verkehr gezogen worden. Laut Polizeibericht wurde die Frau gegen 2.20 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Dabei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest ergab über 0,8 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Die 55-Jährige erwarten nun 500 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.