Ein 24-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt muss sich seit Montagfrüh wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten, wie die Polizei mitteilt. Der 24-Jährige wurde um 1.25 Uhr in Nassenfels einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auf die Frage nach seinem Führerschein räumte er sofort ein, keinen zu besitzen. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Er muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.