Unter Alkoholeinfluss wurde Sonntagmittag, 13.05. ein 57-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt im Gemeindebereich Mörnsheim aus dem Verkehr gezogen. Gegen 12.10 Uhr wurde der 57-Jährige laut Polizeiangaben im Rahmen einer Verkehrskontrolle gestoppt. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab über ein Promille. Daraufhin musste sich der 57-Jährige in der Klinik Eichstätt einer Blutentnahme unterziehen. Ihn erwarten nun 500 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.