Am Freitag gegen 06.00 Uhr fuhr ein 31-Jähriger aus dem Landkreis Weißenburg mit seinem Lkw die B13 in Richtung Ingolstadt. Von der B13 aus bog der Lkw-Fahrer bei Eitensheim nach links auf die neue Umgehungsstraße in Richtung Wettstetten/Lenting ab. Hinter dem Lkw bog ein 59-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Eichstätt mit seinem Auto ebenfalls nach links ab.

Direkt nach dem Abbiegevorgang wollte der Auofahrer den vorausfahrenden Lkw überholen, wie die Polizei mitteilt. Der Wagen überfuhr hierbei die durchgezogene Linie und setzte zum Überholen an. Als sich das Auto direkt neben dem Lkw befand, bog der Lkw-Fahrer aber erneut nach links in eine Haltebucht ab.

Der Lkw-Fahrer übersah hier den neben ihn fahrenden Wagen, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Verletzt wurde durch diesen Unfall glücklicherweise niemand. Es entstand jedoch ein Gesamtschaden in Höhe von  4500 Euro.