Ein 29-jähriger Autofahrer aus Eichstätt hat Donnerstagnachmittag auf der B 13 bei Eitensheim die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sich überschlagen, wie die Polizei nun mitteilt. Kurz vor 15 Uhr war der 29-Jährige in Richtung Ingolstadt unterwegs. Kurz vor Eitensheim Süd kam er auf regennasser Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Der Mann kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Graben. Zum Glück wurde er dabei nur leicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von 12000 Euro. Bei dem Unfall wurden mehrere Verkehrszeichen beschädigt. Der Schaden beläuft sich hier auf 4500 Euro.