Ein 84-jähriger Autofahrer dem Landkreis Bad Tölz wurde am Mittwochvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der B13 bei Eitensheim verletzt. Gegen 7.35 Uhr war dort ein 59-jähriger Autofahrer aus Ingolstadt in Fahrtrichtung Ingolstadt unterwegs und wollte bei Eitensheim laut Polizei nach links in Richtung Hitzhofen abbiegen. Dabei übersah er den 84-jährigen Autofahrer, der in Richtung Eichstätt unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß zog sich der 84-Jährige leichte Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Der 59-Jährige blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 10000 Euro. Die Absicherung der Unfallstelle und die Umleitung des Verkehrs wurden von den Freiwilligen Feuerwehren aus Eitensheim und Gaimersheim durchgeführt. Die B13 in Fahrtrichtung Eichstätt war aufgrund des Unfalls für rund 45 Minuten komplett gesperrt.