Am vergangenen Donnerstag, um 17.55 Uhr, hat die Polizei ein 46-jährigen Fahrer aus Au auf der Regensburger Straße einer Kontrolle unterzogen. Dem Bericht der Polizei zufolge stellten sie dabei fest, dass das Tuning des Autos nicht mit der Straßenverkehrszulassungsordnung vereinbar war.

Durch den Verbau nicht eingetragener Fahrzeugteile war die Karosserie um so viel tiefer gelegt, dass die Reifen am Radkasten scheuerten, was bereits deutlich sichtbare Spuren hinterließ. Der Wagen wurde zur Erstellung eines Gutachtens sichergestellt.