Dem aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass der Brand eines Gartenhauses am Dienstagmittag in einem Westerhofener Anwesen in Stammham im Landkreis Eichstätt schnell gelöscht werden konnte. Nachdem er den Rauch am Gartenhaus bemerkte, verständigte der Nachbar sofort die Feuerwehr und konnte anschließend mit dem Gartenschlauch zumindest das Feuer eindämmen und eine Verbreitung verhindern, heißt es in einer Polizeimeldung. Die Feuerwehr Stammham machte den Flammen dann endgültig den Garaus. Bei dem Brand entstand ein Schaden von 2000 Euro.