AM Sonntagabend gegen 21.10 Uhr wurde ein 38-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt auf der Ingolstädter Straße in Eichstätt von der Polizei kontrolliert. Dabei stellten die Beamten Anzeichen auf einen Alkoholkonsum fest.

Ein durchgeführter Alcotest ergab laut Polizei einen Wert von knapp 0,9 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Den 38-Jährigen erwarten nun 500 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.