Der ältere Herr wies die Dame, die ihn gegen 12.15 Uhr nach Geld fragte, laut Polizei zunächst zurück. Da sie ihn aber weiter verbal bedrängte, gab er ihr etwas Kleingeld. Nach der Übergabe des Geldes bedankte sich die Frau überschwänglich indem sie den Mann umarmte und ihm einen Wangenkuss geben wollte. Während der Umarmung zog sie ihm den Geldbeutel mit Bargeld aus der Jackentasche.

Der Mann, der mit einem Rollator unterwegs war, bemerkte das Fehlen der Geldbörse kurze Zeit später. Die Frau hatte sich zu diesem Zeitpunkt jedoch schon aus dem Staub gemacht. Er gab an, dass noch eine weitere Frau mit der Diebin unterwegs war.

Die Dame, die den Geldbeutel gestohlen hatte, wird wie folgt beschrieben: Sie soll rund 30 Jahre alt sein, um die 1,55 Meter groß. Sie war von kräftiger Statur, hatte schwarze Haare und ein südländisches Erscheinungsbild. Von der zweiten Frau ist nur bekannt, dass es sich ebenfalls um eine Südländerin handelt.