Die Polizei hat am Freitag, 11.05.18, einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Nach Angaben der Polizei wurde der 40-Jährige gegen 21:20 Uhr bei einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet angehalten. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab 0,6 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den 40-Jährigen erwarten nun ein Bußgeld von 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot.