Der Motorradfahrer war unter dem Auto eingeklemmt.
Reiß
Walting
Zwei Motorradfahrer waren gegen 16 Uhr von Walting nach Rapperszell unterwegs. Der vorausfahrende 20-Jährige aus dem Landkreis Pfaffenhofen geriet aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto, das von einem 19-Jährigen aus dem Landkreis Eichstätt gesteuert wurde. Beide Fahrzeuge rutschten eine kleine Böschung hinab. Der Motorradfahrer wurde unter dem Auto eingeklemmt. Nach einer zeitintensiven Bergung wurde er mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Hubschrauber ins Klinikum Ingolstadt geflogen.
Weiter heißt es im Polizeibericht: Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ingolstadt begab sich ein Gutachter zur Klärung des Unfallhergangs an die Unfallstelle.
Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt 5000 Euro.
Vor Ort waren die Freiwilligen Feuerwehren Walting, Gungolding und Eichstätt.