Ein Traktorfahrer hat am Freitag eine Ladung Körnermais bei Altmannstein verloren, als sich unbemerkt die Bordwand des Anhängers öffnete. Am späten Vormittag war laut Polizei ein landwirtschaftlicher Zug vom Viehhausener Kreisel in Richtung Pondorf auf der B299 unterwegs. Im Viehhausener Kreisel öffnete sich unbemerkt die Heckbordwand des Anhängers. Anschließend verlor der 30-jährige Fahrer seine Ladung, welche aus Körnermais bestand. Da der Missstand erst in Pondorf bemerkt wurde, wurde die Straße an weiteren Stellen mit Mais bedeckt. Zur Säuberung der Fahrbahn waren mehrere Lader des Kollerhofs eingesetzt. Weiterhin unterstützten die FF Sandersdorf und eine Fachfirma die Reinigung. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld.