Bei Sanierungsmaßnahmen der Außenanlage der Alten Schule in Pfahldorf wurden laut Mitteilung der Polizei am Donnerstag, 17.05., 14.55 Uhr, zwei Spreng- und zwei Splittergranaten aufgefunden. Zur Entschärfung der Granaten wurde ein Sprengkommando hinzugezogen. Dieses entschloss sich laut Polizei zu einer kontrollierten Sprengen.

Hierzu mussten die Bewohner von insgesamt vier Wohnhäusern in einem Umkreis von 150 Meter um den Fundort evakuiert werden. Die Sprengung erfolgte dann gegen 16.25 Uhr ohne besondere Vorkommnisse. Anschließend konnten die Bewohner wieder in ihre Häuser zurückkehren.