In der Asylbewerberunterkunft in Oberdolling ist es am Donnerstag zu einem handfesten Streit zwischen einem Ehepaar aufgrund der Finanzmittel gekommen, wie die Polizei mitteilt. Hierbei erlitt die 21-jährige Ehefrau eine Platzwunde an der linken Schläfe, nachdem sie von ihrem 36-jährigen Ehemann mit der Faust geschlagen worden war. Auslöser war die unterschiedliche Auffassung über die Ausgabe des gemeinsamen Geldes.