Am Freitagabend gegen 21.00 Uhr ließ eine 64-jährige Autofahrerin in Kinding eine Familie zur Fahrt zu einer Unterkunft in ihren Wagen einsteigen. Nachdem der Familienvater bereits im Auto saß und seine 34-jährige Frau damit beschäftigt war, den fünfjährigen Sohn im Fond des Wagen anzuschnallen, während sie noch vor der Fahrzeugtür stand, fuhr die Fahrerin bereits an und rollte mit dem Hinterrad über den Fuß der Frau.

Laut Polizeibericht erlitt sie dabei eine Quetschung am Fuß und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Finanzieller Schaden entstand nicht.