Was sich im ersten Moment wie ein „Dumme-Jungen-Streich“ anhört, ist tatsächlich eine im Strafgesetzbuch verankerte Straftat. Dies bekommen jetzt zwei junge Männer im Alter von 19 und 16 zu spüren.

Ein 16-Jähriger hat am Freitag versucht, mit dem Ausweis eines 19-Jährigen in das Barzelt des Beilngrieser Volksfestes zu kommen, welches erst ab 18 Jahren zugänglich ist. Dem Sicherheitsdienst fiel dies jedoch auf und er übergab die beiden Männer der Polizei. Sowohl der Nutzer als auch der Überlasser des Ausweises werden nun wegen Missbrauch von Ausweispapieren angezeigt.