2000 Euro Schaden sind am Sonntag in Beilngries bei einem Verkehrsunfall gegen 10.45 Uhr entstanden. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 61-jähriger Beilngrieser mit seinem Hyundai von der Alten Ingolstädter Straße geradeaus in die Rosenaustraße weiter fahren, als ihm von rechts ein schwarzer Audi die Vorfahrt nahm, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der 46-jährige Audi-Fahrer wäre aufgrund des Verkehrszeichens „Vorfahrt Achten“ wartepflichtig gewesen. Verletzt wurde niemand.