Nach einer Streitigkeit zwischen Bekannten hat eine beteiligte Frau aus Beilngries  am Donnerstagabend gegen 20 Uhr in Beilngries eine Passantin gebeten, die Polizei zu verständigen, wie die Beamten mitteilen. Ein 58-jähriger Busfahrer aus Deining war demnach nach einem Streit gerade im Begriff, mit seinem Kleintransporter wegzufahren. Ein Alkotest am Kontrollort ergab beim Beschuldigten einen Wert von 1,44 Promille, woraufhin die Weiterfahrt unterbunden, die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen und sein Führerschein sichergestellt wurde. Das Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt und versperrt.