In den späten Abendstunden kam es zu einem Streit in einer Arbeiterunterkunft in Pförring. Hierbei kam es zum mehreren Flaschen- bzw. Glaswürfen. Weiterhin wurde sich beleidigt und mit einem Messer bedroht. Beim Trennen der Streithähne verletzte sich zudem ein Mitbewohner an dem Messer leicht an der Hand. Die Ursache des Streites ist noch nicht bekannt. Ein 47-jähriger Mitbewohner musste aufgrund seiner Aggressivität in Gewahrsam genommen werden, da eine neue Eskalation der Situation zu erwarten war. Dieser beleidigte schließlich noch die eingesetzten Beamten.

Nun wird es mehrere Strafverfahren gegen die Beteiligten geben.