Wie die Polizei berichtet wurde ein 31-jähriger polnischer Fahrzeugführer aus dem Gemeindebereich Kipfenberg am Samstagabend um 18.55 Uhr einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Kipfenberg unterzogen.
Dabei konnten die Beamten feststellen, dass der vorgezeigte polnische Führerschein des 31-Jährigen eine Totalfälschung war.

Der Führerschein wurde daraufhin sichergestellt und gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.