Am Dienstag, den 11.09.2018 gegen 17:30 Uhr, stellten eine 46-jährige Beilngrieserin und ihre Tochter im Pauliweg ihre Fahrräder im Gesamtwert von ca. 1000 Euro auf einem Privatweg ab. Als sie gegen 19 Uhr zurück kamen waren die Fahrräder weg. Im Rahmen der Streifenfahrt entdeckte dann die Polizei an der Kapelle, in der Nähe des Fußballplatzes, die Fahrräder. Die sich dort aufhaltenden 5 Jugendlichen ergriffen beim Anblick des Streifenfahrzeuges sofort die Flucht. Drei von ihnen konnten im Rahmen der Fahndung dingfest gemacht werden. Ein weiterer hat bei der überstürzten Flucht seinen Geldbeutel mitsamt Ausweis an der Kapelle verloren. Wie die Polizei berichtet, kam der letzte dann schließlich freiwillig auf die Polizeiinspektion. Er räumte im Anschluss auch ein, die Fahrräder entwendet zu haben. Die Jugendlichen sind alle erst zwischen 15 und 16 Jahren alt.