Einem Zivilfahrzeug der Polizei Beilngries fiel am vergangenen Mittwoch, gegen 20:50 Uhr, ein schwarzer Seat ins Auge, der mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit von Beilngries Richtung Kinding fuhr. Wie die Polizei berichtet, mündete die darauf folgende Nachfahrt darin, dass die 27-jährige Fahrerin auf Höhe Badanhausen die auf Tempo 80 km/h beschränkte Strecke mit konstant 150 km/h befuhr. Die Fahrerin erwartet nun ein Bußgeldverfahren sowie ein Eintrag im Flensburger Verkehrszentralregister.