Am Freitag gegen 17 Uhr ist eine 67-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Eichstätt die Staatsstraße 2231 von Hexenagger in Richtung Altmannstein entlang gefahren. Aufgrund eines Schwindelanfalles geriet sie der Polizei zufolge auf die Gegenfahrbahn und rammte dort einen entgegenkommenden Sportwagen, welcher von einem 63-Jährigen, ebenfalls aus dem Landkreis Eichstätt, gesteuert wurde.

Glücklicherweise wurden beide Fahrer nur leicht verletzt. Am Sportwagen, einer limitierte Sonderedition, entstand Totalschaden.Die Höhe des Schadens beträgt 265.000 Euro.