Samstag, 20. Oktober 2018
Lade Login-Box.

„Goldenes Klo“ ist offiziell eröffnet

erstellt am 16.06.2008 um 08:49 Uhr
aktualisiert am 31.01.2017 um 21:08 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (em) Immer wieder blieben in den letzten Tagen Passanten am Hauptplatz neben dem alten Rentamtgebäude stehen und bestaunten das „Goldene Klo“, das in einer „Nacht-und-Nebel- Aktion“ aufgebaut worden war – am Samstag wurde es nun offiziell eröffnet.
Textgröße
Drucken
Das goldene Klo

Viele stellten sich die Frage, wer denn das „Örtchen“ aufgestellt hat, nur Insider waren vorher informiert worden. Am Samstag war es nun soweit, das Geheimnis um die mobile Toilette wurde gelüftet: Der Pfaffenhofener Künstler Manfred Habl outete sich und eröffnete die transportable Bedürfnisanstalt. Für fünf Monate hat er es gemietet – eine Reihe von Pfaffenhofener Sponsoren unterstützen ihn dabei.

7p-klo
Probesitzen im Goldenen Klo: SPD-Stadtrat Peter Feßl war bei der offiziellen Eröffnung des Toilettenhäuschens durch Künstler Manfred Habl ebenfalls vertreten.
Eibisch
Dieses „Kunstwerk“ dient nicht nur der Dekoration, es ist tatsächlich als Toilette gedacht und soll, so erläuterte der Künstler, regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Wie oft das Häuschen benutzt wird, bleibt abzuwarten, denn es steht ja immerhin an einem der belebtesten Plätze der Kreisstadt.

  Bei der offiziellen „Inbetriebnahme“ fanden sich eine Reihe von Pfaffenhofener Bürgern ein, die sich, meist unsicher und staunend, dem nun offenen „Örtchen“ näherten. Auch einige Stadträte, unter ihnen Altbürgermeister Hans Prechter, schauten vorbei.

Ein Videoteam drehte im Auftrag der Onlineredaktion des DONAUKURIER einen Drei-Minuten- Streifen. Stadtrat Wolfgang Moll meinte zusammenfassend, dass man am Hauptplatz bisher nicht konnte, wenn man musste, nun aber könne, wenn man wolle.


 
Donaukurier
Kommentare
Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
es werden nur die letzten 3 Kommentare angezeigt
alle 7 Kommentare anzeigen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!