Beim Trittsicher-Kurs lernten die Teilnehmer, ihre Balance besser zu halten.
Beim Trittsicher-Kurs lernten die Teilnehmer, ihre Balance besser zu halten.
Federl
Dürnzhausen
Das Programm "Trittsicher durchs Leben" wird von der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft gefördert und richtet sich an die Menschen, die sich bei dem Thema Sturzprävention angesprochen fühlen.

Grundsätzlich können alle Personen, die ihre Kraft und ihr Gleichgewicht verbessern wollen, an den Kursen teilnehmen. Während eines Kurses erhalten die Teilnehmer Gewichtsmanschetten und ein Übungsheft, um auch zu Hause weiter üben zu können. Das speziell ausgearbeitete Übungsprogramm, das einfach aufgebaut ist, kann auch von Personen in höherem Alter und auch mit körperlichen Einschränkungen durchgeführt werden. Das Konzept wurde am Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart gezielt für ältere Menschen entwickelt. Die Teilnahme an einem Trittsicher-Bewegungskurs, mit sechs Übungseinheiten je 90 Minuten, ist in der Regel kostenfrei.

Dazu trafen sich die Teilnehmerinnen im Dorfheim in Dürnzhausen. Unter Anleitung von Maria Klostermair, eine ausgebildete Physiotherapeutin, lernten sie, Stürze weitgehend zu vermeiden und das Gleichgewicht zu verbessern und zu halten. An den Balance-, Kraft-, und Sicherheitsübungen hatten die Teilnehmerinnen sichtlich Spaß und Freude.