Ein besonderer Höhepunkt vor allem bei den Kindern war die Krippe mit den großen Tonfiguren.
Ein besonderer Höhepunkt vor allem bei den Kindern war die Krippe mit den großen Tonfiguren.
Ostermair
Hilgertshausen
Hier boten 20 Hobbykünstler aus den Landkreisen Dachau, Aichach-Friedberg, Schrobenhausen und Pfaffenhofen ihre Werke aus den unterschiedlichsten Kunstbereichen an.

Ein besonderer Blickfang waren die von der Ferlhof-Bäuerin Erika Demmelmair geschaffenen Tonarbeiten, wobei die Tonkrippe mit Figuren in Menschengröße natürlich besonders herausstach. Was die Besucher von "Advent am Ferlhof" jedes Jahr aufs Neue begeistert, ist die Vielfalt der dargebotenen Produkte. So gab es auch heuer Holzarbeiten, Gestricktes, gehäckelten Schmuck, genähte Baby- und Kinderkleidung sowie eine Vielzahl von weihnachtlichen Basteleien zu kaufen. Da durften auch die von einem Schrobenenhausener Hobbykünstler hergestellten Krippen nicht fehlen. Haus- und Handgemachtes boten die Hilgertshauser Seniorinnen an. Auch Moosgummi, Drechsler-Arbeiten, Floristik und Filzarbeiten standen hoch im Kurs. Besonders romantisch wurde es auf diesem Erlebnis-Bauernhof bei Glühwein, Punsch und Lebkuchen nach Einbruch der Dunkelheit, wo eine Vielzahl von Adventslichtern den Bio-Bauernhof beleuchteten.