Stolze Schützen: Sportleiter Sepp Öttl (von links) gratulierte den Bestplatzierten beim Königsschießen der Eglersrieder Schützen, Tina Kranz, Stefan Weber und Georg Kistler.
Stolze Schützen: Sportleiter Sepp Öttl (von links) gratulierte den Bestplatzierten beim Königsschießen der Eglersrieder Schützen, Tina Kranz, Stefan Weber und Georg Kistler.
Ostermair
Jetzendorf
Sein Vater dagegen, der in fast 50 Jahren oft ganz nah dran war, und in die Annalen der Eglersrieder Schützen wohl als "ewiger Zweiter" eingehen wird, ging wieder mal leer aus. Dennoch war die Freude bei Vater und Sohn riesengroß, als Schützenmeister Schorsch Häuserer Stefan Weber als neuen Champion verkündete und ihm die wertvolle Schützenkette und eine Schützenscheibe überreichte. Neuer Vize-König ist Georg Kistler, dem Sportwart Sepp Öttl die obligatorische Wurstkette umhängte. Kistler schoss einen 36,6-Teiler. Lange sah es ganz nach einer Schützenkönigin aus, denn Tina Kranz aus Puch lag mehr als drei Stunden lang in Führung.
Doch zum Schluss reichte ihr 64,4-Teiler nur zum dritten Platz und einem schönen Sachpreis. In der Tabelle folgten: 4. Stefan Siegl, 71,3; 5. Andreas Klesch, 74,7; 6. Rudolf Reinbacher, 81,5; 7. Lorenz Weber, 95,7; 8. Josef Wolf, 100,6; 9. Lisa Endres, 101,9; 10. Helmut Heilander, 107,9. Für die vielen Jugendlichen im Verein lockte das Königsschießen mit einem Pokal. Den sicherte sich der neue Jungschützenkönig Laurenz Schmid (kleines Bild). Der 13-jährige Jetzendorfer siegte mit einem 39,7-Teiler, so dass die Nächstplatzierten nämlich Bernhard Kranz, Hanna Schmid, Carina Thalhofer und Niklas Kranz klar das Nachsehen hatten. Die nächste große Veranstaltung der Eglersrieder Schützen, die im Ottilinger-Saal in Jetzendorf stattfindet, ist die öffentliche Weihnachtsfeier mit Christbaumversteigerung am Samstag, 22. Dezember, um 19 Uhr.

 
Ostermair
Jetzendorf