Montag, 23. Juli 2018
Lade Login-Box.
 

Leserbriefe

Kommentar

Egal wie sich die Pörnbacher Gemeinderäte entscheiden, es wird mehr Ärger geben.

Farblos und fad

Zum Berichterstattung über das neue Gesicht des Pfaffenhofener Landratsamtes:Das Landratsamt ist im wahrsten Sinne des Wortes farblos.

Hab und Gut schützen

Leserbrief zum Artikel "Polderbauten verändern die Landschaften" (Ausgabe 20. Juni):Hochwasserschutzmaßnahmen sind nicht dazu da, um "lauschige Plätzchen" zu schützen, sondern das Hab und Gut sowie Leib und Leben der Bürgerinnen und Bürger!

Nicht nachhaltig

Zum Artikel "Er managt die Nachhaltigkeit" (PK vom 9. Juli):Ein Nachhaltigkeitsmanager für Pfaffenhofen - ein sehr wichtiges Thema, das gerade wir Familien mit kleinen Kindern tagtäglich versuchen, so weit wie möglich in unser Leben einfließen zu lassen.

Unterlassene Hilfeleistung

Zum Artikel "Die Willkommenskultur und ihre Grenzen" (PK vom 27. Juni) und den Leserbriefen "Teilnehmer wurden ignoriert" (4. Juli) und "Vieles liegt im Argen" (5. Juli):Es ist schade, dass die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer, die von uns allen Respekt und Dank für ihr Engagement erhalten sollten, sich nicht wahrgenommen fühlten.

Straubs Zwickmühle

Zum Artikel "Ziemlich links" (PK vom 9. Juli):Ich gebe zu, MdL Straub begeistert mich wenig, von der AfD halte ich gar nix.

Pappeln müssen erhalten bleiben

Zum Artikel "Geteilte Meinungen über Abholzaktion" über gefällte Pappeln in der Geisenfelder Gisostraße (GZ vom 2. Juni):Das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt will sämtliche Pappeln an der Gisostraße roden!

Teilnehmer wurden ignoriert

Zum Artikel "Die Willkommenskultur und ihre Grenzen" (PK vom 27. Juni:Die eher wohlwollende Berichterstattung bezüglich der Veranstaltung "Willkommen - Ankommen - Weiterkommen" möchte ich als Teilnehmerin doch etwas relativieren.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)