Donnerstag, 19. Juli 2018
Lade Login-Box.

Radler bricht sich Bein bei Unfall

Vohburg
erstellt am 17.09.2017 um 18:24 Uhr
aktualisiert am 20.09.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Vohburg (PK) Erst hat er angeblich einen Radfahrer so angefahren, dass dieser gegen ein geparktes Auto fuhr und stürzte, dann ist er davongefahren: Die Rede ist von einem unbekannten Autofahrer, der in der Nacht auf Sonntag gegen 1.10 Uhr in der Vohburger Burgstraße unterwegs war. Laut Polizei kam der 52-jährige Radler von der Brücke her auf die Burgstraße.
Textgröße
Drucken

Er behauptet, dass der Autofahrer seiner Wahrnehmung nach relativ weit rechts fuhr, weshalb er ausweichen wollte. Dabei stieß er gegen das geparkte Auto, stürzte und brach sich ein Bein, woraufhin er ins Klinikum nach Kösching gebracht wurde. Der Mann konnte keine Hinweise auf den Wagen geben. Der Schaden liegt bei 500 Euro, die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon (08452) 72 0-0.

Pfaffenhofener Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!