Dienstag, 18. September 2018
Lade Login-Box.

Die dringenden Sanierungsarbeiten von Reichertshausen bis Oberpaindorf beginnen Ende September

Straßensperrungen in vier Bauabschnitten

Reichertshausen
erstellt am 10.09.2018 um 14:52 Uhr
aktualisiert am 13.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Reichertshausen (PK) Schon fast zur Gewohnheit werden den Bürgern langsam aber sicher die Straßensperrungen in und um Reichertshausen. Die Sanierungsarbeiten zwischen Reichertshausen und Oberpaindorf sind in vier Bauabschnitte unterteilt und werden bis voraussichtlich Mitte Dezember andauern.
Textgröße
Drucken
Die Straßenbauarbeiten in Reichertshausen beginnen am 24. September - und dauern wohl bis Mitte Dezember.
Die Straßenbauarbeiten in Reichertshausen beginnen am 24. September - und dauern wohl bis Mitte Dezember.
dpa
Reichertshausen
Mit den weiteren Bauarbeiten gehen auch neuerliche Straßensperrungen einher. Für den Erhalt der Straßen ebenso wie für einen verantwortungsvollen Umgang mit Steuergeldern sind die Bauarbeiten und die damit verbundenen Beeinträchtigungen nicht zu vermeiden. Denn im Falle der Gemeindeverbindungsstraße von Reichertshausen über Grafing und Paindorf nach Oberpaindorf, bedeutet die Sanierung Folgendes: Entweder werden die dringend notwendigen Arbeiten jetzt für rund 600000 Euro erledigt - oder aber nach einem strengen Winter für rund drei Millionen Euro. Neuerliche Frostschäden würden nämlich einen Vollausbau zur Folgen haben - und der wäre deutlich teurer. Deshalb hatte der Reichertshausener Gemeinderat nach ausführlicher Diskussion beschlossen, noch vor dem Winter die alte, obere Asphaltdecke abfräsen zu lassen. Außerdem sollen Bodenwellen ausgeglichen sowie die Bankette erneuert und nach Möglichkeit auch gleich etwas verbreitert werden. Dafür wird laut der ausführenden Mitterscheyerer Firma Seizmeir die rund 3,5 Kilometer lange Strecke in vier Bauabschnitte unterteilt, die nach und nach abgearbeitet werden sollen. Die jeweiligen Bauabschnitte sind in der angegebenen Zeit nur bedingt oder wegen Asphaltierungsarbeiten für begrenzte Zeit überhaupt nicht befahrbar.

Die Arbeiten am Bauabschnitt 1 - dieser verläuft entlang der Paindorfer Straße - beginnen demnach am Montag, 24. September, und reichen von der B13 bis zum Ortsende von Grafing. Komplett gesperrt ist dieser Bereich am Montag und Dienstag, 22. und 23. Oktober. Der Bauabschnitt 2 umfasst die Straße zwischen Grafing und Paindorf sowie den Nussweg vom Sandfang bis zum Bahntunnel. Vom 22. Oktober bis 4. November wird dieser Streckenabschnitt für zwei Tage dazu komplett gesperrt.

Der Bauabschnitt 3 sieht Asphaltierungsarbeiten sowie Pflaster- und Gehwegsanierungen in Paindorf und Oberpaindorf vor. Im Zeitraum vom 5. bis 24. November kommt es zeitweise zu Vollsperrungen in diesem Bereich. Der Bauabschnitt 4 zwischen Paindorf und Oberpaindorf dauert schließlich vom 26. November bis 8. Dezember. Innerhalb dieses Zeitraums muss die betroffene Strecke ebenfalls an mindestens zwei Tagen voll gesperrt werden.

Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, muss mit Änderungen gerechnet werden. Präzise Sperrtermine und Änderungen werden über unsere Zeitung oder auf der Gemeinde-Homepage unter www.reichertshausen.de bekannt gegeben. Auskünfte erteilt auch Bernhard Mayer vom Bauamt unter Telefon (08441) 858-41 oder E-Mail an bernhard.mayer@reicherts hausen.de. Anlieger müssen sich darauf einstellen, ihre Fahrzeuge zeitweise anderweitig zu parken und eventuelle Umleitungsstrecken zu planen.
 
Hans Steininger
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!