Dienstag, 13. November 2018
Lade Login-Box.

 

Kein Asphalt für Weg

Gerolsbach
erstellt am 14.09.2018 um 17:06 Uhr
aktualisiert am 17.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Gerolsbach (bdh) Der Verbindungsweg zwischen den beiden Siedlungen Steinleiten und Riederner Äcker wird nicht asphaltiert.
Textgröße
Drucken
Das hatte der Behinderten- und Seniorenbeauftragte Alois Lacher vorgeschlagen, der Gerolsbacher Bauausschuss hatte dem Gemeinderat empfohlen, das nicht zu tun. Dieser Empfehlung kam der Gemeinderat nun nach: Alles soll bleiben, wie es ist. "Auf dem Weg kann man durchaus gehen", sagte Annette Schütz-Finkenzeller (UB). Schwieriger sei es, hier mit dem Radl durchzuschießen - und das sei positiv. Stefan Maurer (fraktionslos) forderte, Absicherungen zu den Regenrückhaltebecken neben dem Weg zu errichten - hier habe es einen Unfall gegeben. Dann, konterte Bürgermeister Martin Seitz (CSU), müsse man an jeder Gemeindestraße, neben der es einen Höhenunterschied gebe, Leitplanken anbringen. Nachdem der Gemeinderat mehrheitlich eine Asphaltierung des Weges abgelehnt hatte, stimmte er allerdings in einem zweiten Beschluss einem Vorschlag von Seitz zu, dass interessierte Anlieger den Weg selbst pflastern könnten. Die Gemeinde würde dann auch das Material zur Verfügung stellen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!