Mittwoch, 18. Juli 2018
Lade Login-Box.

 

Stürze wegen Hund

Münchsmünster
erstellt am 15.04.2018 um 20:47 Uhr
aktualisiert am 19.04.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Münchsmünster (DK) Ein ausgebüchster Hund hat am Samstag um 17.10 Uhr in der Tassilostraße in Münchsmünster einen Unfall mit zwei Radrennfahrern verursacht.
Textgröße
Drucken
Laut Polizei waren die beiden Radfahrer aus Neustadt flott unterwegs, als ein Schäferhundmischling aus einem Anwesen auf die Straße hüpfte. Die Radler bremsten scharf, konnten nach Polizeiangaben den Zusammenstoß mit dem Hund aber nicht verhindern und stürzten. Eine 32-Jährige zog sich Schürfwunden am ganzen Körper zu, ihr 35-jähriger Partner blieb unverletzt. Der Hund blutete an der Pfote und kehrte zu seinem Herrchen zurück. Die Räder wurden laut Polizei erheblich beschädigt, der Schaden beläuft sich auf 5000 Euro. Gegen den Hundebesitzer, der seine Aufsichtspflicht verletzt haben dürfte, wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, so die Polizei.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!