Samstag, 22. September 2018
Lade Login-Box.

 

Stadtrat tagt morgen

Geisenfeld
erstellt am 10.09.2018 um 17:35 Uhr
aktualisiert am 13.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Geisenfeld (GZ) Zu einer weiteren öffentlichen Sitzung tritt am morgigen Mittwoch der Geisenfelder Stadtrat zusammen.
Textgröße
Drucken
Neben den beiden Anträgen auf Niederlegung des Stadtratsmandats (siehe den ausführlichen Artikel unten) steht wieder einmal das Klosterstadel-Areal im Mittelpunkt. Konkret geht es um die Beschlussfassung für die Beauftragung einer Machbarkeitsstudie. Ein weiterer interessanter Punkt ist die Beschlussfassung zur Prüfung der Feinstaubwerte und die Belastung mit Stickstoffdioxid in der Augsburger Straße und in der Maximilianstraße. Des weiteren stehen zwei Nöttinger Themen auf der Tagesordnung: die bestandsorientierte Sanierung des Heideweges (Auftragsvergabe der Straßenbauarbeiten) und die Ausschreibung zur Beschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeugs (TSF) für die Freiwillige Feuerwehr (Auftragsvergabe). Um eine erneute Auslegung geht es beim Bebauungsplan "Birketfeld III" in Zell, 1. Änderung, und schließlich sind zu zwei Vorhaben des Marktes Wolnzach (Photovoltaikanlage bei Bruckbach) und der Gemeinde Rohrbach (Änderung des Bebauungsplanes "Am Gießgraben") Stellungnahmen der Stadt Geisenfeld erforderlich. Beginn der Sitzung ist um 19.15 Uhr.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!