Sonntag, 23. September 2018
Lade Login-Box.

 

Sanierung für 194000 Euro

Schweitenkirchen
erstellt am 12.09.2018 um 18:34 Uhr
aktualisiert am 15.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Schweitenkirchen (dbr) Rund 194000 Euro für die Sanierung an der Kläranlage Niederthann: Der Gemeinderat Schweitenkirchen hat in seiner Sitzung am Dienstagabend einstimmig den Auftrag dafür vergeben.
Textgröße
Drucken
Insgesamt habe die Gemeinde fünf Firmen zur Angebotabgabe aufgefordert, so Bürgermeister Albert Vogler (CSU). Davon habe eine Firma eines abgegeben, der Preis liegt demnach 1,4 Prozent unter der Kostenberechnung. Die Sanierung der sogenannten Rotationstauchkörperanlage sei notwendig, weil man sie leistungsfähiger machen wolle, so Vogler. Zudem ist sie alt. "Die Anlage ist ungefähr 25 Jahre alt und hat nun das Ende ihrer Lebensdauer erreicht", sagt der Schweitenkirchener Klärwärter Alfred Bauer. Die Tauchkörperanlage sei sozusagen die Biologie der Kläranlage. Nachdem das Abwasser vorgereinigt wurde, kommt es in die Anlage, wo die sogenannten Scheibentaucher - laut Bauer drei Meter große Walzen aus Kunststoff - ständig rotieren. Das hilft den Bakterien, die unter Wasser die Schadstoffe herausfiltern sollen. Über Wasser müssen sie laut Bauer dafür Sauerstoff tanken.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!