Sonntag, 24. Juni 2018
Lade Login-Box.

Duo 2 Hot überzeugt bei Incontri mit stilistischer Bandbreite

Dresdener Exportschlager

Rohrbach
erstellt am 12.03.2018 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 15.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Rohrbach (PK) Das Dresdener Duo 2 Hot hat am Sonntag in der Rohrbacher Kulturwerkhalle Incontri eine musikalische Wundertüte befüllt - und zwar mit fünf Jahrzehnten voller Early Jazz. Die Zuhörer waren jedenfalls begeistert, weil die zwei Künstler voll auf den Überraschungseffekt setzten.
Textgröße
Drucken
Rohrbach: Dresdener Exportschlager
Blues und Boogie Woogie können Mario Meusel (links) und Christian Schöbel, die 2 Hot bilden, aus dem Effeff. - Foto: A. Ermert
Rohrbach

Christian Schöbel am Piano und Mario Meusel, ein wirklich begnadeter Schlagzeuger, sind seit über 23 Jahren ein absoluter Dresdener Exportschlager in Sachen Boogie Woogie und Blues. Sie setzen diese Musik mit der ihnen eigenen kraftvollen Art konsequent um und wissen damit zu begeistern.

Selbst Big-Band-Klassiker von Duke Ellington hatten sie in ihrem Repertoire mit dabei. Und mit "Sumpfmusik", wie Schöberl dies humorig und augenzwinkernd ankündigte, nahmen sie das Publikum mit ins musikalische Allerlei.

Das Duo zeigt seine unbändige Spielfreude, schwelgte im Jazz, dann swingte die Halle wieder. Gefühlvolle und ruhige Balladen waren ebenfalls im Programm - wie der Bluessong "Ring Routine". Und dann ging es weiter mit dem rasantem "Honkey Donkey Blues", einem Boogie Woogie, der die Gäste förmlich von den Sitzen riss.

Immer wieder zauberten die beiden neue Überraschungen aus ihrem breiten Fundus. Sie begeisterten mit ihrer stilistischen Bandbreite, animierten das Publikum immer wieder kräftig zum Mitklatschen - und ernteten für ihr Allerlei sehr viel Applaus.

Zugaben war da natürlich obligatorisch. Als Fazit stand unter dem Strich ein kurzweiliger und musikalisch ausgesprochen abwechslungsreicher Abend, den 2 Hot seinem Publikum bot, das sich mit kräftigem Applaus bedankte.

Von Anna Ermert
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!